© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

Erdbeben in Rheinland-Pfalz

Im Rhein-Lahn-Kreis ereigneten sich im Zeitraum vom 13.02.2011 bis 14.02.2011 vier Erdbeben. Das erste wurde am Sonntag Abend um 21:19 Uhr mit einer Magnitude von 1,4 im Raum Nassau registriert. Am 14.02.2011 um 13:43 Uhr ereignete sich ein weiteres Erdbeben mit einer Magnitude von 4,4, ebenfalls im Raum Nassau. Zwei Nachbeben fanden bei Hömberg nördlich von Nassau mit einer Magnitude von 2,8 um 13:50 Uhr und einer Magnitude von 2,3 um 14:38 Uhr statt.

Zahlreiche Anrufer aus Westerwald, Eifel, Mosel-Gebiet, Rheinhessen, Rheingau und dem Oberrheingebiet berichteten über Erschütterungen. Über größere Schäden ist uns bisher nichts bekannt. Auch bei Polizeistationen gingen zahlreiche Meldungen ein.

Die automatisiert ermittelten Herdtiefen lagen zwischen 5 und 10 Kilometer vorbehaltlich einer genauen Überprüfung der einzelnen Ereignisse.