© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

Neuer Kaiser Wilhelm-Tunnel in Cochem - Prüfung der Untergrundsituation nach einem Tagesbruch

Im Jahr 2011 wurde der Neue Kaiser-Wilhelm-Tunnel (NKWT) im Auftrag der Deutsche Bahn AG unter der Oberstadt von Cochem hergestellt. Dabei beträgt der minimale Abstand zwischen der Tunnelfirste und der Gründung eines darüber vorhandenen Gebäudes nur etwa 3-4 m. Etwa drei Monate nach der Unterfahrung durch den Tunnel ist im Dezember 2011 auf einem Grundstück in der Cochemer Oberstadt ein Tagesbruch aufgetreten. Bei einer Bürgerversammlung in Cochem am 06.02.2013 wurden die Ergebnisse der Untersuchungen des Landesamtes für Geologie und Bergbau Rheinland-Pfalz (LGB) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zum Projekt