© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

Pilotprojekt zur Standsicherheitsbeurteilung unterirdischer Hohlräume in Niedermendig vorgestellt

Das Landesamt für Geologie und Bergbau hat Ende Dezember 2011 die Ergebnisse des Pilotprojekts " Kartierung und ingenieurgeologische Standsicherheitsbeurteilung ausgewählter Hohlraumbereiche in Niedermendig" der Öffentlichkeit vorgestellt. Ziel dieses Pilotprojektes war die Vermessung und geotechnische Untersuchung der in ihrer Ausdehnung weitgehend unbekannten Hohlräume sowie die Bestimmung eventuell vorhandener Gefährdungen.
Die aufwändigen Untersuchungen mit Hilfe von Laserscannern und untertägigen Kartierungen ergaben, dass Teile der kartierten Hohlräume hoch bis sehr noch gefährdet sind und weiter überwacht werden müssen.
Das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung (MWKEL) hat angekündigt, dass das Projekt weiter geführt werden soll, damit alle zugängigen Hohlraumbereiche systematisch erfasst und geotechnisch beurteilt werden können.

Die Präsentation der Bürger- und Bürgerinnen-Information vom 21. Dezember 2011 in Mendig können Sie hier ansehen.

Zum Projekt