© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

Pressemitteilung Rohstofftag 2018

Am 7. Juni 2018 fand in Eisenberg der 10. Rohstofftag Rheinland-Pfalz statt.

Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz (MWVLW), des Landesamtes für Geologie und Bergbau, des Bundesverbandes Keramische Rohstoffe und Industrieminerale e. V., Neuwied (BKRI), des Industrieverbandes Steine und Erden e. V., Neustadt/Weinstraße (VSE) und des Verbandes der Bau- und Rohstoffindustrie e. V., Duisburg (vero).

Der Rohstofftag stand in diesem Jahr unter dem Motto „Innovationen in der Rohstoffwirtschaft – Umsetzung guter Ideen“. Über 100 interessierte Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen (Industrie, Politik, Verwaltung, Forschung und Lehre) waren zu verzeichnen. Die meisten von ihnen nahmen an den vier Exkursionen mit Betriebsbesichtigungen am Vormittag Teil. Das Nachmittagsprogramm umfasste vier innovative Fachvorträge.
Bereichert wurde das Programm durch den Eisenberger Knappenchor, der zu Beginn der Veranstaltung das Steigerlied anstimmte.

Staatssekretärin Daniela Schmitt verlieh den Innovationspreis der Rohstoffwirtschaft 2018 an die Stephan Schmidt KG für die „Entwicklung von Füllstoffen für den Einsatz in organischen und anorganischen Matrices unter Einsatz einer neu installierten Feinsichtungsanlage“.
Ein weiteres Highlight war die Übergabe des Erinnerungsobjektes an die Stadt Eisenberg. In diesem Jahr wurde eigens hierfür eine Barbara-Figur von der in Eisenberg ansässigen Firma Gienanth GmbH angefertigt.