© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

„Aus der Grube in den Ofen“- Toller Erfolg der Ausstellung in Berlin

- noch bis zum 21.9.10 in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung. Ca. 400 Besucher aus Politik, Bundesbehörden, Hochschulen, und Verbänden ließen sich die Chance nicht entgehen, am 2.9. an der Eröffnung der Ausstellung ?Aus der Grube in den Ofen? in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung in Berlin teilzunehmen: Sie waren begeistert.

Die Ausstellung informiert über die Entstehung und Zusammensetzung des Westerwälder Tons, seine hochinnovative Gewinnung, Verarbeitung und die vielfältigen keramischen Produkte, die in Europas wichtigstem Ton-Bergbaurevier daraus hergestellt werden. Darüber hinaus wird qualitativ hochwertige künstlerische zeitgenössische Keramik aus dem Westerwald präsentiert.

Im Westerwald ist auf Beschluss der Landesregierung auch das Innovationscluster Metall-Keramik-Kunststoff angesiedelt, das alle einschlägigen Einrichtungen zu einem Kompetenzzentrum von europäischem Rang bündelt.

Initiatoren der Präsentation sind mehrere Unternehmen der Tonindustrie, das Keramikmuseum Westerwald, der Bundesverband Keramische Rohstoffe und Industrieminerale e.V. sowie das Landesamt für Geologie und Bergbau.

Es ist beabsichtigt, die Ausstellung in den nächsten Monaten auch im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen zu zeigen.

Ein kleiner Eindruck