© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

Hydrogeologische Kartierung Westerwaldkreis

Im Rahmen der hydrogeologischen Landesaufnahme führte das Landesamt für Geologie und Bergbau zusammen mit dem Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht (jetzt: Landesamt für Umwelt) eine Projektkartierung des Westerwaldkreises durch. Das ca. 990 km2 große Untersuchungsgebiet wird aus Gesteinen des paläozoischen Grundgebirges und des känozoischen Deckgebirges aufgebaut. Hierbei stellen besonders die devonischen Quarzite sowie die tertiären Vulkanite bedeutende Kluftgrundwasserleiter für die Wassergewinnung dar. Die jährliche Grundwasserförderung von 11,1 Mio m3 durch die öffentliche Trinkwasserversorgung zeigt die besondere Bedeutung des Untersuchungsgebietes für die Trinkwassergewinnung der Region.

Die Kartierung kann über unseren Vertrieb zum
Preis von 25 EUR für den Textband incl. CD-ROM bezogen werden.
Die Komplettversion mit allen 15 ausgedruckten Karten kostet 97 EUR.

Weitere Informationen finden Sie hier