© LGB-RLP.de

Die Projektziele werden auf der Basis von 5 Modulen verfolgt: für die Waldlandschaft das Modul Wald; für die Flächennutzung im Offenland (Landwirtschaft/Weinbau) das Modul Landwirtschaft; für den Arten-/Naturschutz das Modul Biodiversität; für die landschaftsbezogene Wasserhaushaltsmodellierung das Modul Wasser und für klimabedingte Veränderungen des Bodens/Standorts das Modul Boden. Die benötigten regionalen Klimaprojektionen werden durch das Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht (LfU) bereitgestellt. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) steht dem Projekt als Kooperationspartner beratend zur Seite.

Projektstatus

abgeschlossen

Ansprechpartner
  • Wiss. Angestellter

  • Sauer, Tilmann

  • 06131 / 9254 - 281
  • E-Mail
  • Obergeologierat

  • Sauer, Dr. Stephanus

  • 06131 / 9254 - 275
  • E-Mail