© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

© LGB-RLP.de

Neue landesweite Bodenflächendaten 1: 50.000

Das Landesamt für Geologie und Bergbau (LGB) bietet seit kurzem auch Bodenflächendaten im Maßstab 1: 50.000 (BFD50) an. Damit wird die Datenlücke zwischen den kleinmaßstäbigen Bodenflächendaten 1: 200.000 (BFD200) und den großmaßstäbigen Datensätzen für die weinbaulich und landwirtschaftlich genutzten Flächen (BFD5W, BFD5L) geschlossen.

Die Bodenflächendaten 1: 50.000 bieten als „klassische Bodenkarte“ einen bodengeographischen Überblick zur Verbreitung von Bodentypen und Boden bildenden Substraten für ganz Rheinland-Pfalz.

Darüber hinaus sind Layer mit thematischen Auswertungen verfügbar:

  • Ertragspotenzial
  • Feldkapazität bis 100 cm
  • Feldkapazität im durchwurzelbaren Bodenraum
  • Nutzbare Feldkapazität bis 100 cm
  • Nutzbare Feldkapazität im durchwurzelbaren Bodenraum
  • Nitratrückhaltevermögen

Die Daten sind für eine Vielzahl von Fragestellungen von praktischer Bedeutung. So können sie beispielsweise als Grundlagendaten für die Wasserhaushaltsmodellierung, die Flächennutzungsplanung oder die Planung von Trassenverläufen (Energiewirtschaft) genutzt werden.

Die Daten stehen nicht nur als Online-Karten, sondern auch als WMS-Dienst zur Verfügung:

Link zum Mapserver
Link zum WMS-Dienst