Kooperation mit der Oberfinanzdirektion Koblenz zur gemeinsamen Beschreibung, Beprobung und Bewertung von Musterstücken der Bodenschätzung

Im Rahmen einer Verwaltungsvereinbarung zur fachlichen Kooperation zwischen dem LGB (Abteilung Boden/Grundwasser) und dem Landesamt für Steuern (LfS) werden seit 2003 gemeinsam Musterstücke der Bodenschätzung beschrieben, beprobt und bewertet.

Bislang wurden insgesamt 15 Geländekampagnen durchgeführt (Stand: 2020). Die bodenkundlichen Feldarbeiten, die beispielsweise im Pfälzerwald, im Mittelrheinischen Becken, im Westerwald oder in der Rheinpfalz und Rheinhessen durchgeführt wurden, dienen einerseits der Qualitätssicherung der Bodenschätzung.

Andererseits ergänzen sie die Profildatenbank (Bodenformenarchiv) des LGB und sind wichtige Validierungsgrundlage für Methoden, die im Rahmen des Projektes "Bodenfunktionsbezogene Auswertung von Bodenschätzungsdaten" entwickelt werden.

Ansprechpartner